Logistik
1
2
3
4
5

Wie stellt Zalando gute Arbeitsbedingungen im Logistikbereich sicher? 

Wir haben in unseren Logistikzentren einheitliche Sozialstandards etabliert. Diese folgen den Richtlinien der Wertschätzung, der Fairness, des Respekts und der Offenheit und stellen unter anderem die Verfügbarkeit ausreichender Pausenräume, die gleiche Entlohnung für Zeitarbeitskräfte, ergonomische Arbeitsplätze sowie regelmäßiges Feedback sicher. Die Einhaltung der Sozialstandards wird regelmäßig sowohl intern als auch extern durch das unabhängige Prüf- und Zertifizierungsunternehmen DEKRA kontrolliert. Bei den Prüfungen der DEKRA, die halbjährig stattfinden, wurden uns stets sehr gute Ergebnisse bescheinigt.

 

 


 

Zudem führen wir regelmäßig anonyme Mitarbeiterbefragungen in der Logistik durch. Bei der letzten Befragung im Sommer 2016 haben 76 Prozent der Mitarbeiter in den Logistikzentren angegeben, dass sie insgesamt zufrieden bei Zalando sind. 82 Prozent fühlen sich von ihrer Führungskraft fair und respektvoll behandelt und 77 Prozent der Mitarbeiter macht ihre Aufgabe Spaß.

Gilt bei Zalando das Prinzip des Equal Pay?

In allen unseren Logistikzentren erhalten Zeitarbeiter mindestens den gleichen Stundenlohn wie festangestellte Mitarbeiter. Alle Mitarbeiter, egal ob Neu-Starter, Zeitarbeiter oder etablierte Festangestellte werden gleich behandelt und nach den gleichen Regeln entlohnt. 

 

 

Welche Form der Mitbestimmung gibt es bei Zalando?

Vertrauen und Transparenz sind zentrale Werte von Zalando. Dazu gehört auch der konstruktive Austausch zwischen Mitarbeitern und Geschäftsleitung, der bei uns zur gelebten Praxis gehört und an allen Standorten von Beginn an umgesetzt wurde. Alle unsere Kollegen in der Logistik haben verschiedene Möglichkeiten, am Betriebsgeschehen teilzunehmen und es aktiv mitzugestalten, beispielsweise in Form von wöchentlichen Sprechstunden mit den Standortleitern, Runden Tischen oder anonymen Umfragen.

 

 

Die Einführung der Elternschicht war zum Beispiel eine Idee der Belegschaft, die gemeinsam am Runden Tisch besprochen und schließlich umgesetzt wurde. In unseren Logistikzentren in Brieselang und Erfurt gibt es bereits Betriebsräte, mit denen wir sehr gut zusammenarbeiten.

Wie hoch ist der Anteil befristeter Verträge bei Zalando?

Zalando hat zu Beginn an allen Standorten groß-angelegte Programme zur Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen mit den jeweiligen Arbeitsagenturen gestartet. Einige der Programme sind bis heute aktiv und wir versuchen weiterhin, Menschen aus allen Hintergründen heraus eine Chance auf die Rückkehr in ein festes Arbeitsverhältnis zu geben. Zudem sind wir noch ein junges Unternehmen und wollen uns weiter in der eigenständig durchgeführten Logistik etablieren. 

 

Aus diesen Gründen befristen wir die Beschäftigungsverträge zunächst. Das klare Ziel von Zalando ist es aber, sich langfristig in den jeweiligen Regionen zu etablieren und eine eingespielte Mannschaft am Standort aufzubauen. Daher entfristen wir die Verträge kontinuierlich. Je etablierter ein Standort ist, desto höher ist auch die Zahl der unbefristeten Arbeitsverträge. So liegt die Entfristungsquote in unseren Logistikzentren in Brieselang und Erfurt aktuell bei mehr als 60 Prozent und in unserem jüngeren Logistikstandort in Mönchengladbach bei über 30 Prozent. Der Standort in Lahr befindet sich in intensivem Personalaufbau, eine verlässliche Quote gibt es daher noch nicht.

An welchen Maßstäben orientiert sich das Lohnniveau bei Zalando? 

Die Löhne in unseren Logistikzentren orientieren sich an den jeweils regional geltenden Tarifverträgen der Logistikbranche. Auch die Höhe von Weihnachts- und Urlaubsgeld orientiert sich an den regionalen Tarifverträgen. Zusätzlich zu unserem Lohnpaket bieten wir eine Reihe an außervertraglichen Leistungen, wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, einen Zuschuss zum ÖPNV-Ticket und Mitarbeiterrabatte in Höhe von 40 Prozent an Waren im Zalando-Shop.

 

1
2
3
4
5