Von der WG zur SE
1
2
3
4
5
6
7
8

Woher wir kommen – und wohin wir wollen

2008 war Zalando nur die Idee, Schuhe bequem und einfach im Internet anzubieten. Die Gründer David und Robert schauten sich lange um, sprachen mit Käufern in Schuhgeschäften und stellten fest: Für die Kunden sind vor allem ein aktuelles Sortiment mit relevanten Marken und eine große Auswahl in allen Größen, Farben und Variationen entscheidend – eine Kombination, die stationäre Händler kaum realisieren konnten. Ein Online-Shop hingegen bot Menschen an jedem Ort die Möglichkeit, 

aus demselben Sortiment und einer bis dahin nicht möglichen Auswahl zu wählen. Eine Erkenntnis war für David und Robert prägend: Der Kauf von Mode und Schuhen ist vor allem ein emotionales Erlebnis, und erst wenn diese Emotionalität gegeben ist, wird Kleidung für Menschen zu einem neuen Lieblingsoutfit. Der erste Eindruck ist dabei genauso wichtig wie eine detaillierte, umfassende Präsentation. Genau aus diesem Grund war ab der ersten Stunde klar, dass Zalando vor allem auf eine hochwertige, professionelle und einheitliche Darstellung der Produkte im Shop setzen wird.

 

Der klare Fokus auf den Kunden war und ist noch heute das Fundament für das einzigartige Angebot Zalandos und der Grund für viele Millionen Kunden in ganz Europa. Die Formel hierfür wurde bereits früh entwickelt: Aus einer zum Büro und Lager umfunktionierten WG in der Berliner Torstraße wurde ein Stück nach dem anderen zusammengesetzt, um Europas Rundum-Anbieter für Mode zu gestalten. Für den Aufbau wesentlicher interner Prozesse überzeugten die Gründer Rubin von Zalando,

der 2010 zum Unternehmen kam. Der Fokus lag dabei auf einer leistungsfähigen Technologieplattform, die auf die individuellen Bedürfnisse der Modebranche und der Kundenwünsche zugeschnitten ist, sowie der Kompetenz der Zalando Einkäufer, das richtige Sortiment auszuwählen. Diese Kernstärken werden durch Zalando’s Logistikressourcen ergänzt. Die Logistikzentren von Zalando sind so angesiedelt, dass ungefähr 85 Prozent der aktiven Kunden eine LKW-Fahrt von ca. neun Stunden entfernt wohnen.

Innerhalb von nur wenigen Jahren ist Zalando zu einem der führenden Anbieter im europäischen E-Commerce Geschäft geworden: Zalando ist heute Arbeitsplatz für mehr als 11.000 Mitarbeiter aus der ganzen Welt. Das Unternehmen wird als europäische Gesellschaft – Zalando SE – geführt und von den Vorständen Robert, David und Rubin geleitet. Die Zalando Einkäufer sind auf den relevanten internationalen Modemessen präsent und haben über die Jahre

enge Partnerschaften mit globalen Marken aufgebaut, die für unsere Kunden relevant sind. Aber auch selbst entwickelte Mode spielt eine immer größere Rolle. Unsere Private Labels haben loyale Fangemeinden in ganz Europa entstehen lassen und täglich arbeiten die zLabels Designer an neuen Ideen für die Modetrends von morgen. In Berlin sind wir bereits einer der größten Arbeitgeber im Bereich Mode.

ZALANDOS INTERNATIONALE STANDORTE

Deutschland & Europa

Stand August 2016

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
  • Berlin

    Unternehmenssitz und Outlet

  • Brieselang

    Logistikzentrum

  • Erfurt

    Logistikzentrum

  • Mönchengladbach

    Logistikzentrum

  • Lahr

    Logistikzentrum (Start Herbst 2016)

  • Dortmund

    Tech-Standort

  • Frankfurt

    Outlet

  • Köln

    Outlet

  • Dublin

    Tech-Standort

  • Helsinki

    Tech-Standort

  • Stradella

    Logistikzentrum (dienstleisterbetrieben)

Das Zalando Technologie-Team hat sich in den vergangenen Jahren zu einer starken Einheit mit rund 1.600 Tech-Experten aus der ganzen Welt entwickelt. Mitarbeiter aus mehr als 100 Nationen arbeiten an den Zalando Plattformen und stellen deren Funktionen sicher, sei es im sichtbaren Shop oder bei den Prozessen im Hintergrund.

Die gesamte Plattform ist komplett selbst entwickelt und in den Kernfunktionen unabhängig von Dienstleistern. Im Zalando-Shop werden den Kunden hochwertig erstellte Fotos und ausführliche Produktbeschreibungen für rund 200.000 Produkte geboten – jede Saison.

Zalandos Fussstapfen quer durch Europa

2008-2009

Deutschland Österreich

2010

Niederlande Frankreich

2011

Italien Großbritannien Schweiz

2012-2013

Schweden Belgien Spanien Dänemark Finnland Polen Norwegen Luxemburg

In der Logistik wurden über die vergangenen Jahre ebenfalls sämtliche Kompetenzen ins Unternehmen geholt. Nach deren vollständigen Ausbau wird Zalandos Infrastruktur mit drei Logistikzentren in Deutschland eine Fläche von 290.000 m² umfassen und den reibungslosen Versand der Zalando Pakete in 15 europäische Länder sicherstellen. Der Zalando Kundenservice kümmert sich in Zusammenarbeit

mit externen Partnern um sämtliche Fragen im Vorfeld oder im Anschluss der Bestellung telefonisch oder per E-Mail. Im digitalen Zeitalter – und auch bei Zalando – bedeutet Stillstand Rückschritt. Unsere Kunden von Morgen und auch wir selbst erwarten viel von uns. Zalando ist bestens vorbereitet und freut sich, diese spannende Branche auch in Zukunft zu gestalten.

1
2
3
4
5
6
7
8